Selbsterfahrung mit Pferden

Nichts kann den Menschen mehr stärken, als das Vertrauen, dass man ihm entgegen bringt. A. von Harnack

Pferde sind der Spiegel unserer Seele.

Sie sind äußerst sensibel und reagieren auf kleinste Reaktions-
und Verhaltenmuster des Menschen.

Nur wenn das Pferd erkennt, dass es Vertrauen zu dem Menschen haben und sich auf ihn verlassen kann, wird
es ihm bedenkenlos frei folgen.

Anders als beim Hund, dem man beibringt, auf bestimmte Befehle zu gehorchen, entscheidet das Pferd frei, wem es sich anschließt.

Pferde spüren, ob ein Mensch innere Ausgeglichenheit, Sicherheit und Souveränität ausstrahlt oder ob Ängste oder Unsicherheiten vorhanden sind.

In den Sommermonaten führen wir Selbsterfahrungskurse für Kleingruppen von max. 5 Personen durch.
Wir beginnen mit einem Theorieteil, in dem wir Selbst- und Fremdbild ermitteln, unsere "blinden Flecken" teilweise aufdecken und körpersprachliche Signale deuten lernen. In der praktischen Arbeit mit den Pferden spiegelt sich ausdrucksstark unsere Außenwirkung wider. Wir können diese Ergebnisse nutzen, um uns selbst kennen zu lernen und an unserer Außenwirkung zu arbeiten.

Nach dem Praxisteil erfolgt ein Feedback-Gespräch mit den Teilnehmern und Sie erhalten weitere Hilfestellung, welche Maßnahmen zum Auf- oder Ausbau von selbstsicherem Verhalten hilfreich sind.

Die Pferde sind charakterlich unterschiedlich, sodass wir je nach Teilnehmer, das passende Pferd als Trainingspartner einsetzen.

Informieren Sie sich gerne über aktuelle Kurstermine und Konditionen.